GoBD-Check für die Gastronomie

GoBD bedeutet Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff. In dem Schreiben vom 14.11.2014 hat das Bundesfinanzministeriums die GoBD festgelegt.

Sie ist bindend ab 01.01.2015. Das BMF Schreiben wurde einige Male aktualisiert.

Hier findest du die aktuelle Version vom BMF.

Hinweis: Die Abfrage zur Anmeldung bitte mit OK bestätigen (falls bei Dir eine angezeigt wird)


Ist mein Gastronomiebetrieb GoBD konform? Um dies zu erfahren und weitere Einblicke in das Thema zu gewinnen mache hier den kostenlosen GoBD Schnellcheck.

Beantworte die Fragen und sende uns das Ergebnis zu. Wir werden den Fragebogen auswerten und Ihnen das Ergebnis per E-Mail zusenden.

Worum geht es bei den GoBD:

Die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) gibt es schon sehr lange. Die Themen Digitalisierung und Datenzugriff durch die Finanzverwaltung wurden im Rahmen der GoBD mit aufgenommen.

Einige Themen aus den GoB's wurden an den technischen Fortschritt angepasst. Andere sind durch diese technischen Neuerungen komplett neu entstanden.

Worum geht es grundsätzlich beim Thema GoBD: 

  • Steuerliche Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten
  • Aufbewahrung von Unterlagen
  • Ordnungsvorschriften
  • Führung von Büchern und Aufzeichnungen
  • Beweiskraft von Buchführung und Aufzeichnungen
  • Verantwortlichkeit
  • Vollständigkeit
  • Richtigkeit
  • Ordnung
  • Aufzeichnung von Geschäftsvorfällen

Die wesentlichen Neuregelungen durch die GoBD:

  • Zeitgerechte Erfassung und Ordnung von Grund(buch)aufzeichnungen
    • Tägliche Erfassung von Bargeschäften
    • Zählung des physischen Kassenbestandes (Bargeld)
    • Führung eines Kassenbuchs
    • Kassendifferenzen
  • Unveränderbarkeit / UnverFÄLSCHbarkeit von Buchungen und Aufzeichnungen
    • Beachtung besondere Bestimmungen bei periodenbezogener Buchführung, nur durch ordnungsgemäße Grundaufzeichnung möglich!
    • Festschreibung von Buchungen
  • Aufbewahrungspflicht von elektronischen Belegen, Daten aus Vorsystemen und Stammdaten
    • Digitale oder digitalisierte Belege
    • Grund(buch)aufzeichnungen
    • Buchungen
    • Sonstige Unterlagen
    • Stammdaten
    • Verfahrensdokumentation

Hinweis: Die Abfrage zur Anmeldung bitte mit OK bestätigen (falls bei Dir eine angezeigt wird)